Steuerkanzlei Berlin
Steuerberater, Berlin, Mahlsdorf, Weißensee, Marzahn, Hellersdorf, Hoppegarten, Neuenhagen, Waldesruh, Biesdorf, Kaulsdorf, Köpenick, Friedrichshagen, Steuerberater Berlin, Steuerberater Mahlsdorf, Steuerberater Weißensee, Steuerberater Marzahn, Steuerberater Hellersdorf, Steuerberater Hoppegarten, Steuerberater Neuenhagen, Steuerberater Waldesruh, Steuerberater Köpenick, Steuerberater Friedrichshagen, Steuerberater Biesdorf, Steuerberater Kaulsdorf, Ärzte, Steuerberater Ärzte Berlin, Steuerberater Ergotherapeut, Steuerberater Physiotherapeut, Steuerberater Ergotherapie, Steuerberater Physiotherapie, Steuerberater Heilberufe, Steuerberater Mediziner,Steuerbüro, Berlin, Mahlsdorf, Weißensee, Marzahn, Hellersdorf, Hoppegarten, Neuenhagen, Waldesruh, Biesdorf, Kaulsdorf, Köpenick, Friedrichshagen, Steuerbüro Berlin, Steuerbüro Mahlsdorf, Steuerbüro Weißensee, Steuerbüro Marzahn, Steuerbüro Hellersdorf, Steuerbüro Hoppegarten, Steuerbüro Neuenhagen, Steuerbüro Waldesruh, Steuerbüro Köpenick, Steuerbüro Friedrichshagen, Steuerbüro Biesdorf, Steuerbüro Kaulsdorf, Ärzte, Steuerbüro Ärzte Berlin, Steuerbüro Ergotherapeut, Steuerbüro Physiotherapeut, Steuerbüro Ergotherapie, Steuerbüro Physiotherapie, Steuerbüro Heilberufe, Steuerbüro Mediziner, Steuerkanzlei, Steuerkanzlei Berlin, Steuerkanzlei Mahlsdorf, Steuerkanzlei Weißensee, Steuerkanzlei Marzahn, Steuerkanzlei Hellersdorf, Steuerkanzlei Hoppegarten, Steuerkanzlei Neuenhagen, Steuerkanzlei Waldesruh, Steuerkanzlei Köpenick, Steuerkanzlei Friedrichshagen, Steuerkanzlei Biesdorf, Steuerkanzlei Kaulsdorf, Ärzte, Steuerkanzlei Ärzte Berlin, Steuerkanzlei Ergotherapeut, Steuerkanzlei Physiotherapeut, Steuerkanzlei Ergotherapie, Steuerkanzlei Physiotherapie, Steuerkanzlei Heilberufe, Steuerkanzlei Mediziner, Steuerberater Ergotherapeut Berlin, Steuerberater Physiotherapeut Berlin, Steuerberater Ergotherapie Berlin, Steuerberater Physiotherapie Berlin, Steuerberater Heilberufe Berlin, Steuerberater Mediziner Berlin, Steuerbüro Ärzte Berlin, Steuerbüro Ergotherapeut Berlin, Steuerbüro Physiotherapeut Berlin, Steuerbüro Ergotherapie Berlin, Steuerbüro Physiotherapie Berlin, Steuerbüro Heilberufe Berlin, Steuerbüro Mediziner Berlin

 

Diplom-Finanzwirt
Thomas Schmidt
Steuerberater

Nordweg 65
OT Eden
16515 Oranienburg

Tel.: +49(0)3301 / 83 30 0
Fax: +49(0)3301 / 83 30 30
E-Mail: Stb-ThSchmidt@t-online.de

Sebastian Schulze
Steuerberater

Roelckestraße 24
13086 Berlin-Weißensee

Tel.: +49(0)30 / 92 40 30 110
Fax: +49(0)30 / 92 40 30 128
E-Mail: stb-Schulze@datevnet.de
Mobil: +49 (0) 171 / 56 54 555

Dr. Ingrid Albrecht
Steuerberaterin

Ebereschenallee 29
12623 Berlin-Mahlsdorf

Tel.: +49(0)30 / 56 54 52 0
Fax: +49(0)30 / 56 54 52 28
E-Maill: Stb-Albrecht@datevnet.de
Mobil: +49(0)173 / 9 36 27 53

Holger Bierlein
Steuerberater

Starnberger Straße 10
15738 Zeuthen

Tel.: +49(0)33762 / 7 96 0
Fax: +49(0)33762 / 7 96 22
E-Mail: Stb-Bierlein@datevnet.de
Mobil: +49(0)173 / 6 06 62 57

Holger Bierlein
Steuerberater

Kranzer Straße 6/7
14199 Berlin-Schmargendorf

Tel.: +49(0)30 89 73 79 75 - 0
Fax: Tel.: +49(0)30 89 73 79 75 - 39
E-Mail: Stb-Bierlein@datevnet.de
Mobil: +49(0)173 / 6 06 62 57

Bauherren – Aussicht auf Steuerrabatt bei der Grunderwerbsteuer

Liebe Leserinnen und Leser,

Bauherren, die vom Bauträger ein unbebautes Grundstück erwerben und darauf ein Haus bauen lassen, zahlen die Grunderwerbsteuer (GrESt) in Höhe von 4,5 % in Berlin und 3,5 % in Brandenburg meistens nicht nur für den Preis des Grund und Bodens, sondern auch für die Baukosten des Hauses.

Die Finanzämter gehen von einem einheitlichen Erwerbsvorgang aus. Das hat zur Folge, dass die GrESt auf Grundstück und Gebäude berechnet wird. Dabei wird nicht beachtet, dass die Baukosten bereits mit 19 Umsatzsteuer belastet sind.

Das Niedersächsische Finanzgericht sieht in der Doppelbelastung der Kosten mit Umsatzsteu-er und Grunderwerbsteuer einen Verstoß gegen Gemeinschaftsrecht. Mit Beschluss vom 02.04.2008 (Az.: 7K 333/06) hat es den Europäischen Gerichtshof (EUGH) um Vorabklärung ersucht.

Beispiel:

Ein unbebautes Grundstück in Berlin kostet 75.000 EUR und das darauf errichtete Haus 275.000 EUR (incl. 19 % USt).

Grund und Boden

75.000EUR
 
Gebäude
(incl. 19 % USt)
275.000EUR  
Gesamtkosten 350.000EUR x 4,5 %  = 15.750 EUR GrES
Grund und Boden 75.000EUR x 4,5 %  =   3.375 EUR GrESt
Steuerrabatt
  12.375 EUR

Der Steuerrabatt ist erheblich. Bauherren, die von der Doppelbelastung betroffen sind, sollten gegen den Grunderwerbsteuerbescheid Einspruch einlegen. Die Einspruchsfrist beträgt einen Monat.

Bisher kann die Doppelbelastung nur dann vermieden werden, wenn der Bauherr von einem privaten Eigentümer den Grund und Boden kauft und von einem Baubetrieb die Immobilie errichten lässt. Bestehen jedoch zwischen Baubetrieb und dem privaten Eigentümer personelle Verflechtungen, vermutet der Fiskus häufig ein einheitliches Vertragswerk, dass die Grundlage zur Erhebung der Grunderwerbssteuer bildet.

Fragen dazu beantworten wir Ihnen gern. Bitte sprechen Sie uns an.